Kostmverleih Mnchen

Bremer Bräuche

An einem kühlen Morgen kam ein junger rothaariger Mann rein. Er hatte per Mail mit uns einen Termin für einen Frack mit Zylinder vereinbart. Da er gleich vorab einen günstigen Preis wollte, haben wir für ihn einen älteren, aber doch sehr guten Frack vorbereitet. Er passt wie angegossen, der Zylinder auch, nun noch Kummerbund und Fliege, fertig! Das wäre jetzt alles ein ganz normaler Fall, aber nun kommt die Geschichte dazu:

Der junge Bremer wird in einigen Tagen 30 Jahre alt. In seiner Heimatstadt ist es Sitte, am Tag vor dem Geburtstag in Frack und Zylinder vor dem Rathaus zu kehren. Nur durch den Kuss einer Jungfrau (kann auch das Sternzeichen sein) darf er diese Arbeit beenden.

Nun kehrt der Arme mit einem großen Reisigbesen am Freitag vor dem Münchner Rathaus und hofft, schnell von einer Jungfrau erlöst zu werden! Seine Freunde stehen Ihm natürlich bei und anschließend darf ordentlich gefeiert werden.