Kostmverleih Mnchen

Unsere Geschäftsbedingungen

Für den Verleih haben wir festgelegt wie folgt:

Der Kunde haftet für unsere Kostüme in der Zeit, in der er sie mietet, voll. Der Kunde hat eine angemessene Kaution bar zu hinterlegen, welche er, bei ordnungsgemäßer Rückgabe, sofort wieder erhält. Die Kaution ist eine symbolische Summe und entspricht nicht dem eigentlichen Wert eines Kostüms. Bei Aufträgen von mehr als € 1.000.- müssen mindestens 2 Drittel des vereinbarten Preises vorher bezahlt werden.

Sollte es im Verleih zu zeitlichen Verzögerungen seitens des Kunden kommen, hat der Kunde auch für die Verspätung, beziehungsweise für die Velängerung der Leihzeit zu bezahlen.

Dabei gilt unser Staffelsystem. Bei Beschädigung kommt der Kunde für die Reparatur auf. Bei Verlust oder irreparabler Beschädigung muss der Kunde für die Wiederbeschaffungskosten des Kostüms oder der Teile aufkommen. Dabei sind wir bemüht, ein Objekt, das dem verlohren Gegangenen so ähnlich wie möglich ist, so günstig wie möglich zu beschaffen.

Selbstverständlich kann auch der Kunde die Wiederbeschaffung in einem vereinbarten Zeitraum selbst übernehmen.